Haut und Sinne

Die Dermatologie als „Lehre von den Hautkrankheiten“ ist eine wunderbare Medizinische Disziplin, da sie für ihr Verständnis unsere fünf menschlichen Sinne erfordert. So lassen sich entzündliche Hautkrankheiten durch gutes Sehen erkennen, beginnende Frühformen weißen Hautkrebses und die Austrocknung der Haut durch Tasten erfühlen, Pilzkrankheiten der Haut und manche bakterielle Infektionen durch ihren Geruch erahnen und der Juckreiz bei Ekzemkrankheiten wird durch das typische Kratzgeräusch der Betroffenen hörbar.

Wir sind mit unseren fünf Sinnen für Ihre Haut da.

 

Mesotherapie

Revitalisierung der Haut und Kopfhaut für frische, straffere Haut und neues Haarwachstum

Die Mesotherapie ist derzeit die einzige Methode, die das Haar aus der Tiefe der Kopfhaut wieder zum Wachstum anregt. Mittels feinster Mikroinjektionen werden hochdosierte Inhaltsstoffe und Vitamine direkt den Haarwurzeln zugeführt.

Die von den Ärzten des Netzwerk-ÄsthetikMeso entwickelte Substanzmischung wurde nach wissenschaftlichen Kriterien entwickelt und hat ihre Wirkung durch erfolgreiche Behandlungen vielfach unter Beweis gestellt. Sie wirkt sowohl bei lokal begrenztem kreisrunden Haarausfall als auch bei verstärkter Haarausdünnung über die gesamte Kopfhaut.

Darüber hinaus können auch faltenglättende Substanzen mittels Mesotherapie im Gesicht, am Hals und im Decollete eingebracht werden und führen über die Neubildung von Kollagen zu strafferer und glatter Haut.

 

Nagelpilzlaser

Gesunde Nägel mit dem PinPointe Footlaser

Seit 2012 behandeln wir Nagelpilz an Fuß- und Fingernägeln mit unserem zertifizierten PinPointe Neodym Yag Footlaser.

Das Verfahren ist ein wichtiger Bestandteil der Nagelpilzbehandlung, die immer aus einer Kombinationstherapie bestehend aus regelmäßiger Fräsbehandlung, der Anwendung eines Antipilzlacks oder einer -creme, dem Einsatz des Pilzlasers und /oder der Einnahme von Antipilztabletten (Antimykotika) in niedriger Dosierung besteht.

Im Gegensatz zu Antimykotika, die zahlreiche Nebenwirkungen und bei Einnahme anderer Medikamente Wechselwirkungen haben können, wirkt der Laser thermisch auf die Pilzsporen ein, seine Anwendung ist schmerzarm und beeinflusst nicht das Nagelwachstum, er schädigt weder Nagel, noch Nagelbett, noch die Matrix oder das umgebende Gewebe.

In mehr als 2000 Behandlungen hat der Pinpointe Neodym Yag FootLaser in unserer Praxis bereits seine hohe Effizienz bei der Behandlung von Nagelpilzinfektionen unter Beweis gestellt.

Eine einmalige Behandlung dauert je nach Anzahl der betroffenen Nägel ca. 10 – 15 Minuten.

Die PinPointe Laser-Behandlung ist eine schnelle, sichere und schmerzfreie Therapie zur Behandlung des Nagelpilzes ohne Nebenwirkungen.

 

Hautkrebsvorsorge

Gesetzlich Krankenversicherte ab 35 Jahren haben alle zwei Jahre Anspruch auf eine Hautkrebsvorsorgeuntersuchung.

Einige wenige Krankenkassen übernehmen die Kosten für das Hautkrebsscreening auch bei Patienten unter 35 Jahren.

Die Untersuchung umfasst neben einer gezielten Anamnese die Bestimmung des Hauttyps und eine komplette Untersuchung der Haut und der angrenzenden Schleimhäute einschließlich Beratung und Dokumentation.

Als besonderen Service für unsere Patienten bieten wir diese Untersuchung immer mit dem Auflichtmikroskop an. Mithilfe der Dermatoskopie erreichen wir eine 10fache Vergrößerung der Pigmentmale und eine genaue Darstellung der Pigmentstruktur.

Die Deutsche Dermatologische Gesellschaft empfiehlt, die Haut einmal im Jahr vom Hautarzt untersuchen zu lassen.

Eine solche häufigere Kontrolle gehört nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen, bietet aber deutlich mehr Sicherheit, Als weitere sinnvolle Zusatzleistung kann eine Digitalkamera zum Einsatz kommen, mit der kontrollbedürftige Hautveränderungen auflichtmikroskopisch fotografiert und mittels EDV gespeichert werden.

Bei der Verlaufskontrolle werden so auch kleinste Veränderungen in Pigmentmalen sichtbar, und es wird eine zusätzliche Sicherheit im Rahmen der Hautkrebsvorsorge erreicht.

 

Ambulante Operationen

Die meisten Operationen an der Haut, ob medizinisch notwendig oder kosmetisch erwünscht, können ambulant, das heißt ohne einen Aufenthalt im Krankenhaus, in unserer Praxis durchgeführt werden.

Bei jedem chirurgischen Eingriff an der Haut werden neben der Funktionalität stets auch ästhetische Gesichtspunkte berücksichtigt.

Die Operationspräparate werden im Anschluss histologisch (feingeweblich) untersucht, wodurch eine große diagnostische Sicherheit gewährleistet ist.

Unsere Behandlung ist darauf ausgerichtet, dass die Patienten alle beruflichen und privaten Aktivitäten so rasch wie möglich wieder aufnehmen können.

 
Allergologie

Allergietestungen

Wir bieten ein breites Spektrum allergologischer Testungen zur Abklärung von Pollenallergien (Heuschnupfen), allergischem Asthma, Tierhaar-, Schimmelpilz- und Hausstauballergien, Nahrungsmittelallergien, Arzneimittelallergien, Insektengiftallergien und sog. Kontaktallergien (z.B. Unverträglichkeiten von Duftstoffen und Metallen) an.

Die entsprechenden Testmethoden umfassen: Pricktest, Reibetest, Intrakutantest, Scratchtest, Provokationstestungen, Expositionstestungen, Epikutantest (Pflastertest), RAST-Untersuchung des Blutes auf Allergene.

Allergie-Behandlung

Zu den Behandlungsmethoden gehören neben einer ausführlichen Beratung die individuell angepasste medikamentöse Behandlung für Beschwerden an Haut, Nase oder Augen. In vielen Fällen zeigt die Spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung) durch Gabe von Spritzen, Tropfen oder auch Tabletten langfristig die besten Erfolge.

Sie kann die Beschwerden sehr deutlich mindern und der Entstehung eines allergischen Asthmas vorbeugen.

 

Haut und Beruf

Immer mehr Hautkrankheiten und insbesondere Ekzeme an den Händen sind durch die berufliche Tätigkeit mit bedingt oder werden durch diese verschlimmert.

Wir überprüfen, ob die jeweiligen Symptome beruflich mit bedingt sein könnten und leiten in solchen Fällen rasch und unbürokratisch das für Sie und den weiteren Krankheitsverlauf vorteilhafte Hautarztverfahren bei der zuständigen Berufsgenossenschaft ein.

 

Übermäßiges Schwitzen

Mehr als sieben Millionen Menschen leiden in Deutschland an übermäßigem Schwitzen.

Wir behandeln die krankhafte Schweißbildung in der Achselregion, an den Handflächen oder an den Fußsohlen

  • mit aluminiumsalzhaltigen Deos
  • mit der Iontophorese (Leitungswasserstromtherapie)
  • medikamentös mit Tabletten
  • homöopathisch

oder in schweren Fällen auch mit Botulinumtoxin A. Hierbei werden kleinste Mengen Botulinumtoxin, einem von Bakterien produzierten Eiweiß, in die Haut eingespritzt.

Über eine Blockade der Schweißdrüsen wird das Schwitzen für Monate beseitigt.

 

UV-Therapie

Die positiven Wirkungen der UV-Strahlen werden für die Therapie der Schuppenflechte (Psoriasis), der Neurodermitis, des Altersjuckreizes sowie zahlreicher weiterer Hauterkrankungen, wie z.B. die Sonnenallergie („UV-Hardening“), genutzt.

Hierfür stehen uns verschiedene Bestrahlungskabinen zur Verfügung:

UVA, Schmal- spektrum-UVB (311 nm), die PUVA-Therapie und als innovative Verfahren die Creme- und Bade-PUVA-Therapie.

 

Naturheilverfahren

Zu unserem Behandlungsangebot gehören naturheilkundliche Verfahren, wie die:

  • Phytotherapie (Behandlung mit Pflanzenauszügen oder Pflanzenbestandteilen)
  • Eigenbluttherapie
  • Therapie mit Vitaminen und Spurenelementen
  • Ernährungstherapie – Mikrobiologische Therapie („Symbioselenkung“)

 

Geschlechtskrankheiten

Zu den sexuell übertragbaren Erkrankungen gehören eine Vielzahl von Infektionskrankheiten, welche durch Bakterien

(z. B. Syphilis,Tripper), Viren (z.B. Genitalwarzen, Herpes genitalis, HIV-Infektion), Pilze (z. B. Candida Infektionen), Protozoen (z. B. Trichomonaden-Infektion)

oder Parasiten

(z. B. Krätze oder Filzläuse) ausgelöst werden.

Neben der speziellen Diagnostik (Abstrich, Blutuntersuchungen) und Therapie dieser Krankheiten bieten wir Ihnen eine differenzierte und vertrauliche Beratung zur Prävention bzw. zum Umgang mit sexuell übertragbaren Erkrankungen an.

 

Venen und Wunden

In unserer Praxis erfolgt die Diagnostik von Venenerkrankungen nicht belastend mit modernen Methoden (CW-Doppler-Sonographie, D-PPG).

Wird eine Operation notwendig, arbeiten wir mit spezialisierten gefäßchirurgischen Zentren zusammen; die operative Nachbehandlung erfolgt anschließend wieder in der Praxis.

Kosmetische Behandlung von Besenreisern und kleineren Krampfadern durch Mikro-Sklerotherapie (Verödung) oder Laserbehandlung mit dem langgepulsten Neodym:Yag-Laser gehören zum Spektrum unserer Leistungen.

In unserer Wundheilungssprechstunde zur Wundversorgung nach Operationen, sowie zur Behandlung des offenen Beines (Ulcus cruris) werden moderne Konzepte des Wundmanagements, insbesondere die Anwendung spezieller Feucht- und Kompressionsverbände eingesetzt.

Praxis Team

Dr. med. Heike Kirchhoff

Hautärztin

Dr. med. Britta Kreuels

Hautärztin

 

Melike Aksoy

Diana Herbst

Gabi Hölken

Dana Wilke

Carmen Wojtusch

Carolin Ussat

© 2020 Dr. Heike Kirchhoff